Hochzeitsdinner

Foto: Tim Kurth

Hochzeitsessen planen: Hochzeitsbuffet oder Menü?

Tja, an genau dieser Stelle scheiden sich die “Hochzeitsgeister”. Und es gibt diverse Pro- und Kontra-Argumente für beide Seiten. Was ihr außerdem bei der Planung beachten solltet – welche Speisen nicht fehlen sollten und auf welche ihr gut verzichten könnt: Wir wissen es und helfen euch bei der Planung!

Hochzeitsbuffet oder Menü? Die Location entscheidet!

Ihr mögt euch vielleicht wundern, aber ja – es geht nicht nur darum, was ihr euch wünscht, sondern auch um die Machbarkeit in eurer Hochzeitslocation. In manch einer Location ist beispielsweise ab einer gewissen Anzahl an Gästen kein Menü möglich. Hier scheitert es dann beispielsweise am Platz rund um die Tische oder in der Küche, um Gäste ausreichend bedienen und Teller anrichten zu können. Manch eine Location hingegen erlaubt ausschließlich ein Hochzeitsessen als Menü. Informiert euch vorab, damit ihr genau wisst, welche Caterer bzw. Locations in Frage kommen (nicht alle bieten beide Versionen an).

Hochzeitsessen

Foto: Tim Kurth

Das Hochzeitsbuffet

Bei einem Hochzeitsbuffet bedienen sich eure Gäste selbst. Hier stehen die Speisen auf einer Extra-Tafel oder auf großen Tellern auf den Tischen. Bei letzterem spricht man vom sogenannten “Tisch-Buffet” oder auch “Family Dinner”. Der größte Vorteil eines Buffets ist die Flexibilität. Jeder Gast kann essen so viel und was er/sie möchte. Hier findet ganz sicher jede:r etwas und die besonders guten Esser können sich auch noch etwas nachnehmen. 

Live Cooking Hochzeit

Foto: Tim Kurth

Der Preis des Hochzeitsbuffets

Wie immer gibt es auch beim Buffet unterschiedliche Preisspannen. Ein Buffet, bei dem ein Cateringservice kommt, aufbaut und zum Abholen zurückkehrt ist dann die professionelle Version. Etwas teurer, dafür aber auch besonderer: Ein einfaches Buffet kann durch eine Live Cooking Stationen zu einem echten Highlight werden.

Hier werden einzelne Speisen vor Ort und vor den Augen eurer Gäste zubereitet. Im Sommer sind beispielsweise BBQ-Buffets, mediterrane Speisen oder lockere Pasta-Stationen toll. Aber auch im Winter ist ein Rinderfilet frisch aus der Pfanne einfach lecker. 

Hochzeitsessen planen

Foto: Stephanie Kunde

Nachteil eines Hochzeitsbuffets

Flexibilität bedeutet hier auch Unruhe. Es werden immer mal wieder Gäste aufstehen, es kann zu Schlangen am Buffet kommen, wenn alle gleichzeitig starten und auch die ansprechend angerichteten Speisen sehen irgendwann nicht mehr so aus, wie zu Beginn. Gerade bei Buffets bleibt häufig viel übrig und auch die Essensauswahl selbst muss gut durchdacht sein – nicht jede Speise eignet sich, warmgehalten zu werden. Es ist oftmals schwierig auf Besonderheiten wie Allergien oder vegane Ernährung einzugehen. Außerdem sitzen die Gäste beinahe nie gleichzeitig, was Programmpunkte wie Reden während des Essens nahezu unmöglich macht. 

Hochzeitsessen planen

Foto: Stephanie Kunde 

Das Hochzeits-Menü

Bei einem Menü paaren sich weniger Speisen mit einer entspannteren Dinner-Atmosphäre. Eine feste Menüfolge und das Servieren am Platz sorgen für Ruhe im Raum. Jeder Gast bekommt einen eigenen Teller, der ästhetisch angerichtet ist. Viele empfinden ein Menü als “wertiger”. Außerdem können Redebeiträge entspannt zwischen den Gängen eingeplant werden.

H

Foto: Doreen Kühr

Der Preis eines Hochzeits-Menüs

Für ein Menü wird weitaus mehr logistischer Aufwand benötigt. Es werden eine Küche, ein Küchenteam und Servicekräfte zum Servieren benötigt. Nicht nur die Auswahl und Qualität der Speisen macht hier den Preisunterschied zum Buffet, sondern das “Drumherum”. 

o

Foto: Doreen Kühr

Nachteile eines Hochzeits-Menüs

Eine feste Menüfolge birgt natürlich die Gefahr, dass nicht jeder Gast jede Komponente liebt. Ein Menü trifft selten alle Geschmäcker zu 100 Prozent. Hinsichtlich bestimmter Ernährungsformen, Allergien und Unverträglichkeiten ist ein Menü für gewöhnlich jedoch die bessere Wahl. Hier kann pro Gast und übersichtlich auf etwaige Besonderheit eingegangen werden. Ein entscheidender Nachteil ist der Preis: Ein Menü ist immer teurer als ein Buffet. Dieses Upgrade lohnt aber allemal, wenn ihr euer Hochzeitsessen plant. 

Hochzeitsessen

Foto: Stephanie Kunde 

Menü oder Buffet oder beides?

Ihr könnt euch nicht entscheiden? Natürlich gibt es auch Möglichkeiten Menü und Buffet zu vereinen. Ihr könnt beispielsweise mit einer gesetzten Vorspeise am Platz starten und dann Hauptgang und Dessert als Buffet planen. Oder ihr lasst die ersten drei Gänge als Menü servieren und bietet euren Gästen im Anschluss ein tolles Dessertbuffet. 

Hochzeitsessen planen mit dem Caterer – bereitet euch vor!

Es ist immer hilfreich, wenn ihr nicht vollkommen ahnungslos zum ersten Termin mit dem Caterer kommt. Überlegt euch vorab, welche Speisen es auf jeden Fall und welche auf keinen Fall geben soll. Schaut euch vor dem Termin die Bankettmappe des Caterers an oder lasst euch saisonale Menüvorschläge zuschicken, aus denen ihr eure Favoriten wählen könnt. Soll der Caterer sich um weitere Dinge kümmern (Geschirr, Besteck, Canapés) oder ausschließlich um die Speisen für das abendliche Dinner? Soll es einen Mitternachtssnack geben? Natürlich beraten euch professionelle Caterer eingehend. Und auch ein Probeessen ist oftmals inkludiert. Dennoch solltet ihr euch vorab Gedanken machen beim Hochzeitsessen planen. 

Hochzeitsdinner

Foto: Nadine von Bracht 

Hochzeitsessen planen: Bezieht unbedingt eure Gäste mit ein – vegan, vegetarisch, glutenfrei

Nein, natürlich kann man es nicht allen recht machen. Dennoch solltet ihr vor der konkreten Planung bei euren Gästen abfragen, wie viele vegetarisch oder vegan essen und ob es Allergiker:innen gibt. Gerade Laktose- und Glutenintoleranzen nehmen immer mehr zu. Auch Nussallergien können euren Gästen einen Strich durch die Rechnung machen, wenn vorab nicht darauf geachtet wurde. Habt ihr alle Ernährungsweisen, Allergien und Unverträglichkeiten erfragt, schreibt sie auf und geht mit dieser Liste zu eurem Caterer und lasst euch beraten.



You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Hochzeits DJ

Foto: Stephanie Kunde, DJ: Dennis Schulze

Hochzeits-DJ finden: Privat oder Profi? Welcher DJ ist der Beste? 

So viel steht fest: Nicht zuletzt die Musik und damit der Hochzeits-DJ bestimmen wie gut die Hochzeitsparty wird. Gute Musik macht gute Stimmung – und gute Stimmung sorgt für viele Tanzbären auf der Fläche. Und wer will nicht die Hochzeit, an die sich nachher alle als rauschendes Fest zurückerinnern? Eben! Also solltet ihr auf das ein oder andere achten, wenn ihr euren Hochzeits-DJ aussucht. 

Hobby-DJs: Das Ding mit dem Onkel…

Onkel Willi ist Hochzeits-DJ – zumindest das eine Mal bei euch? Dann lasst das lieber. Warum? Ein Hobby-DJ, der hin und wieder auf Hochzeiten auflegt, spart Geld. Gleichzeitig bringen die meisten Hobby-DJs aber viel weniger Erfahrung mit als Profis, die dieses Handwerk seit Jahren beherrschen. Entscheidet ihr euch also für einen DJ aus dem Familien- oder Bekanntenkreis, kann es sein, dass sich eure Gäste schwieriger zum Tanzen animieren bzw. auf der Tanzfläche halten lassen. Hinzu kommt, dass Onkel Willi meist nicht über dasselbe Equipment wie ein Profi verfügt. Dann müsste ihr noch extra Technik bei einem Verleiher oder in der Location anmieten. 

DJ Hochzeit Köln

Foto: Brigitte Foysi, DJ: Alex Awesome

Es ist nicht die Party des Hochzeits-DJs

Ihr mögt euch jetzt denken: “Unsere Gäste sind feierwütig und im Niveau flexibel! Warum sollten wir unnötig Geld für einen Profi in die Hand nehmen?” Ganz einfach: Ein DJ, der sein eigenes Ding durchzieht, oder einer, der immer mal wieder das Mikro in die Hand nimmt, um komische Witze zu machen, oder einer, der die Übergänge versemmelt und die Lieder viel zu lange laufen lässt – der kann eure ganze Party vermiesen. Auch die launigste Gruppe lässt sich von solchen Eskapaden irritieren – dabei sollten DJ und Party-Crew stets eine emotionale Einheit bilden.

An dieser Stelle können wir also schon mal verraten: Es lohnt sich, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Weitere Argumente dafür? Haben wir!

Welcher Hochzeits-DJ ist der richtige?

Setzt bei der Auswahl eures DJs auf einen professionellen Hochzeits-DJ. Das heißt: Investiert in einen DJ, dessen Spezialgebiet tatsächlich Hochzeiten sind. Nirgendwo sonst treffen so viele unterschiedliche Generationen und Geschmäcker aufeinander. Hier muss jemand an die Turntables, der genau weiß, wie man Gruppen unterschiedlichster Musikgeschmäcker gemeinsam auf die Tanzfläche bekommt. Zwar beherrschen Profi-DJs anderer Bereiche, wie beispielsweise Elektro-DJs, ihr Handwerk ebenso gut. Letztlich sind sie aber nicht auf die Besonderheiten einer Hochzeitsfeier eingestellt.

Hochzeits DJ Bonn

Foto: Stephanie Kunde, DJ: Dennis Schulze 

Die DJ-Suche: So findet ihr euren Hochzeits-DJ

Im Internet einen Hochzeits-DJ zu finden – gar nicht so leicht. Nicht jeder DJ hat eine eigene Website, nicht jeder DJ lässt sich easy über Google finden. Spezielle Vergleichsportale können helfen und sortieren DJs nach Preis, Erfahrung und Bewertungen anderer. Außerdem hilfreich: Schaut mal auf die Empfehlungsliste eurer Hochzeitslocation. Die DJs, die bereits vor Ort waren, wissen was sie erwartet. Wichtig bei der Suche: Kümmert euch früh genug um einen potenziellen Kandidaten! Richtig gute DJs sind oft monatelang im Voraus ausgebucht. Befasst ihr euch erst sechs Monate vor eurem großen Tag mit der Suche, kann das definitiv zu spät sein. 

Habt ihr dann ein paar Kandidaten gefunden, die an eurem Datum verfügbar sind, heißt es: einen Favoriten aussuchen und kennenlernen. 

 Lernt euren potenziellen Hochzeits-DJ kennen!

Es muss matchen! Seid ihr euch sympathisch, wirkt sich das auch auf die Stimmung bei eurer Hochzeit aus. Ein Hochzeits-DJ ist Teil eurer Party, seid ihr euch nicht grün, ist dieser Dienstleister nicht der richtige für euch. Stimmt der erste Eindruck, dann geht es um die Details. Prüft ganz genau, was ihr für euer Geld bekommt. Schaut euch das Angebot eures Favoriten in Ruhe an. Prüft, welche Kosten sich möglicherweise noch verstecken. Bietet er einen Komplettpreis an, könnt ihr sicher sein, dass keine böse Überraschungen folgt. Checkt auch, ob euch die Stornobedingungen des DJs zusagen. Da auch ein Hochzeits-DJ mal krank werden kann, ist ein DJ-Ersatzservice außerdem hilfreich. Fragt im Kennenlerngespräch explizit nach!

Hochzeits DJ Köln

Foto: Stephanie Kunde, DJ: René Pera

Was kostet ein Hochzeits-DJ?

Egal ob Pauschalpreis oder nicht – die Kosten für einen DJ setzen sich aus verschiedenen Einzelpunkten zusammen. Ihr könnt bei einem Profi also immer mit folgenden Einzelheiten im Angebot rechnen:

  Anreise: Mind. 40 Cent pro gefahrenen Kilometer

  Technik: Euer DJ wird eine Technikpauschale berechnen oder die Technik (Lichteinzeln auflisten 

  Stundenlohn: Meist wird ein pauschaler Satz für 8 Stunden vereinbart. Die Stunden die hinzukommen, werden dann einzeln abgerechnet. 

Meist wird eine Anzahlung vorab fällig. Den Rest des Honorars werden meist per Überweisung im Anschluss bezahlt.

 Das solltet ihr mit eurem DJ besprechen

Übergebt eurem DJ unbedingt eine Timeline eurer Hochzeit. So weiß er zu jeder Zeit, was gerade stattfindet, wann er ein Mikro an den Brautvater übergeben muss und zu welchem Zeitpunkt euer Hochzeitstanz stattfindet. Aber das ist nicht alles! Zu folgenden Themen sollte euer Hochzeits-DJ vorab Infos erhalten:

  Gibt es einen Dresscode, an den sich auch der DJ unbedingt halten sollte?

  Wann kann aufgebaut werden?

  Wie sind die Gegebenheiten vor Ort: Euer DJ wird sich freuen, wenn er einen Parkplatz direkt an der Location bekommt, da er meist eine Menge zu tragen hat und auch nachts der letzte der Dienstleister ist, der die Feier verlässt.

  Wer sind die Ansprechpartner in der Location?

  Wann soll welche Musik gespielt werden? (Empfang, Hochzeitstanz und Co.)

  Welche „No Go“- oder „Must have“-Songs gibt es? Übergebt eine Liste!

DJ Hochzeit

Foto: Stephanie Kunde, DJ: Ingo Fieting 

Die Party beginnt ­– was ist mit Musikwünschen der Gäste?

Grundsätzlich gilt: Musikwünsche sind erlaubt, aber nicht immer erwünscht. Eure Gäste sollten durchaus die Möglichkeit haben, Musikwünsche zu äußern. Gleichzeitig hat euer DJ aber die Aufgabe, die Party laufend zu halten. Hat er also den Eindruck, dass der Musikwunsch gerade nicht reinpasst und möglicherweise auch nicht reinpassen wird, sollte ein „Nein“ ebenso okay sein. Überlegt euch vorab gemeinsam mit eurem DJ eine freundliche Antwort.

Ja, einen passenden Hochzeits-DJ zu finden und auch noch an alle Einzelheiten zu denken ist gar nicht so einfach. Bucht ihr eine Hochzeitsplanung bei uns, unterstützen wir euch hier. So könnt ihr euch aufs Wesentliche konzentrieren: Auf euch!

Hochzeit Flora Köln

Foto: Brigitte Foysi

Gute Hochzeitsfotografie ist eine echte Herausforderung. Emotionen einfangen, Gruppenbilder koordinieren, Ruhe vermitteln: Ein Hochzeitsfotograf oder eine Hochzeitsfotografin, ganz egal, sie sind Multitalente, sofern sie echte Profis sind. Worauf ihr bei der Suche nach passenden Hochzeitsfotograf:innen achten solltet, das erfahrt ihr in diesem Blogtext. 

Hochzeitsfotograf

Foto: Anna Lischetzki

Gute Hochzeitsfotografie ist eine echte Herausforderung. Emotionen einfangen, Gruppenbilder koordinieren, Ruhe vermitteln: Ein Hochzeitsfotograf oder eine Hochzeitsfotografin, ganz egal, sie sind Multitalente, sofern sie echte Profis sind. Worauf ihr bei der Suche nach passenden Hochzeitsfotograf:innen achten solltet, das erfahrt ihr in diesem Blogtext. 

Hochzeitsfotograf gesucht: Einzelne Bilder sagen wenig aus

Ihr habt Kandidaten und Kandidatinnen für die fotografische Begleitung eures großen Tages bei Instagram, Pinterest oder direkt auf der Website gefunden? Ihr seid total überzeugt von einzelnen Bildern, die ihr dort jeweils sehen könnt? Super – aber das ist nur der erste Schritt. Bevor ihr euch entscheidet, wer in Frage kommen könnte, lasst euch auf jeden Fall ganze Hochzeitsreportagen zur Ansicht zeigen. Das bedeutet: Verschafft euch in jedem Fall einen Eindruck davon, wie der/die Fotograf:in Emotionen festhält und welche Bildsprache er/sie wählt. Einzelne Bilder auf Website, im Feed oder anderen Plattformen zeigen nicht mehr und nicht weniger als eben gelungene Einzelbilder. Die Herausforderung bei der Hochzeitsfotografie liegt jedoch im Einfangen von Emotionen und der Story, die die Bilder gemeinsam erzählen. 

Hochzeitsfotografin Bonn

Foto: Stephanie Kunde

Der Stil der Hochzeitsfotos

Achtet darauf, welcher Stil zu euch und eurer Hochzeit passt. Ihr findet Bilder im Boho-Stil super, feiert aber eine Urban Wedding? Dann sollte auch der Stil der Hochzeitsfotograf oder die Hochzeitsfotografin zu eurer Hochzeit passen. Der Feed der/des Hochzeitsfotograf:in ist clean und kühl – ihr heiratet aber im Grünen und wünscht euch romantische Bilder in der Natur. Dann können die Bilder noch so gut sein, ihr werdet nachher nicht glücklich sein. Fragt euch also ganz genau, was ihr selbst wollt – nur so findet ihr das perfekte Fotograf:innen-Match!

Hochzeitsfotograf Köln

Foto: Jane Weber

Fotograf Bonn

Foto: Stephanie Kunde

Die Rahmenbedingungen

Sofern das Datum eurer Hochzeit bereits feststeht, ist die erste Frage, die ihr der Auswahl an Hochzeitsfotograf:innen stellen solltet: “Ist unser Datum noch frei?”. Bevor das nicht klar ist, braucht ihr keine weitere Zeit investieren. Habt ihr diese Rahmenbedingung geklärt, schaut euch die Preisübersichten an, die die meisten Fotograf:innen als PDF-Dokument an euch verschicken. Passt der Preis, vereinbart mit eurem Favoriten oder eurer Favoritin ein Kennenlerngespräch. Eine grobe Einordnung: Für Hochzeitsreportagen sind Preise zwischen 2.000€ und 4.000€ je nach Stundenanzahl möglich, nach oben gibt es natürlich keine Grenze.

Hochzeitsfotografin

Foto: Stephanie Kunde

Hochzeitsfotografie – Zeitmanagement at it’s best

Hochzeitsfotografen und -fotografinnen sollten nicht nur toll fotografieren können, sondern auch wissen, wie lange die einzelnen Phasen eines Hochzeitstages dauern. Wenn ihr euch eine ganze Hochzeitsreportage wünscht, dann sollte die Begleitung durch die/den Fotograf:in natürlich bereits beim Getting Ready starten. Im Kennenlerngespräch solltet ihr fragen, wie viel Zeit eingeplant werden muss, um schöne Bilder zu ergattern. Potenzielle Fotograf:innen sollten ohne Zögern eine plausible Antwort parat haben. Wie lange dauert ein Gruppenbild mit 120 Gästen? Lange! Auch das sollte einem Profi klar sein. 

Onkel Heinz kann auch gut fotografieren

Nein! Also ja – vielleicht schon – aber bitte seht davon ab, Gäste zu Fotograf:innen zu machen. Diese Zwitterrolle führt selten zum Erfolg. Entweder kann Onkel Heinz (oder wer auch immer der Gast mit der Kamera wäre) eure Hochzeit nicht genießen, weil er seinen Job richtig gut machen will. Oder es passiert das Gegenteil: Onkel Heinz feiert hier und da doch mit und verpasst diesen einen Moment. Welchen? Eben! An den kann sich nach einigen Monaten schon keiner mehr erinnern, weil er leider nicht festgehalten wurde.

Fotograf für Hochzeiten

Foto: Jane Weber

Hochzeitsfotos: Spart nicht an den Erinnerungen

Die Bilder, die an diesem Tag entstehen, sind das, was neben euren Erinnerungen von der großen Feier übrig bleibt. Eure Hochzeit ist der Tag, an dem eure Liebe noch einmal ein ganz neues Level erreicht. Die fotografische Begleitung der Hochzeit dient dazu, eure Erinnerungen in Bildern festzuhalten. Die Fotos sind das, was bleibt. Sie sind das, was euch ermöglicht, auch nach der Hochzeit noch Freunde und Freundinnen, Kinder und Enkelkinder “mit auf die Feier” zu nehmen. Spart hier nicht! Achtet bei der Auswahl eures Hochzeitsfotografen oder eurer Hochzeitsfotografin darauf, dass ihr wirklich 100%ig zufrieden seid, mit dem was er oder sie euch vorab zeigt. Seid ihr das, werdet ihr noch viele Jahre Freude an euren Fotoalben, Wandbildern und Fotokalendern haben. 

Hochzeitsfotograf Rheinland

Foto: Cornelia Lietz

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Hochzeit Petersberg

Hochzeit auf dem Petersberg

Bei Glanzmomente bieten wir fast ausschließlich Komplettplanungen an. In den Jahren 2020 und 2021 haben wir hier ab und zu Ausnahmen gemacht, vor allem, wenn wir die Hochzeitslocation kannten und/oder das gesamte Wedding Team aus Partnern bestand und wir wussten: das kann nur gut werden! Genauso war es bei Annemarie und Sebastian. Im  Mai 2021 fragten die beiden an, ob wir sie bei der Dekoration ihrer Hochzeit unterstützen können: 

Hallo liebe Charlotte,

mein Verlobter und ich heiraten am 21. August diesen Jahres auf dem Petersberg.

Hierfür bin ich noch auf der Suche nach Jemandem, der mich bei der Tischdekoration und der Dekoration für die Freie Trauung berät bzw. unterstützt.

Ich würde mich über eine Nachricht freuen, ob Du an diesem Tag noch Zeit und Lust hast.

Liebe Grüße,

Annemarie

Dekoration? Machen wir nicht, wir planen und sind keine Dekorateure. Doch ich telefonierte mit Annemarie, wir waren uns auf anhieb sympathisch und letztendlich unterstützen wir hier und da mit Kontakten, erstellten die Ablaufplanung und sorgten am Tag der Hochzeit dafür, dass alles reibungslos lief. 

Die beiden hatten sich nämlich viel vorgenommen, sie wollten am Vormittag standesamtlich in der wunderschönen La Remise in Königswinter mit Blick auf den Rhein heiraten. Nach einem Sektempfang mit leckeren Snacks ging es hoch zum Petersberg: Brautkleid Nummer 2 und Brautstyling Nummer 2 standen an und die knapp 100 Gäste fanden sich langsam für die freie Trauung mit Blick auf das Siebengebirge ein. 

Steigenberger Grandhotel Petersberg

Hochzeit Petersberg

Hochzeit Glanzmomente

Getting Ready Hochzeit

Hochzeit Glanzmomente

Hochzeit Getting Ready

Eheversprechen Hochzeit

Hochzeit Königswinter

Hochzeit Steigenberger Petersberg

Brautkleid

Nach emotionalen Worten der Freien Rednerin Jenny gab es prickelnde Erfrischungen, entspannte Live-Musik und eine 4-stöckige Hochzeitstorte. Der Rest des Nachmittags wurde mit Fotos, Drinks und Brautstraußwurf verbracht, bevor es zum Dinner in die wunderschöne Rotunde des Steigenberger Grandhotel Petersberg ging.

Willkommensschild Hochzeit

Glanzmomente

Hochzeit Petersberg

Steigenberger Grandhotel Petersberg

Sektempfang Hochzeit

Hochzeit Petersberg Hochzeitstorte

Brautjungfern Blumen

Brautjungfern

Nach einem edlen Dinner tanzten Annemarie und Sebastian ihren First Dance als Mann und Frau und es folgte eine lange Partynacht auf dem Petersberg.

Das war eine knackige Planung in kurzer Zeit und eine tolle Hochzeit auf dem Petersberg in Königswinter, an die ich mich gerne zurückerinnere.

Petersberg

Hochzeitsdekoration

Menükarte Hochzeit

Gastgeschenk Hochzeit

Hochzeitsdeko

Fotos: Nadine von Bracht Photography

Ihr sucht weitere Hochzeitslocations in Bonn & Umgebung? Schaut auf unserem Blog dabei, hier haben wir einige Ideen zusammengestellt. 

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Hochzeit Köln

Hochzeit in Köln 

Lara und Clemens baten uns im Dezember 2020 um Unterstützung ihrer kirchlichen Hochzeit 2022. Die standesamtliche Hochzeit war für Juli 2021 geplant und juhu – auch hier durften wir die beiden unterstützen und mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Die Planung

Die Location stand direkt fest: zentral gelegen, urkölsch und mit direktem Blick auf den Dom kam nur das Excelsior Hotel Ernst in Frage. Standesamtliche getraut wurden die beiden im Historischen Rathaus – last minute mussten wir die aktuell geltenden Corona-Regeln checken und umsetzen: nur eine bestimmte Anzahl an Personen durfte mit in den Trauraum, es mussten Masken getragen werden und die Gäste mussten eine Kontaktliste unterschreiben. Im Hotel wurde der Impf- und Testnachweis geprüft. Wir waren uns von Anfang an relativ sicher, dass eine Hochzeit im Juli mit ca. 50 Gästen möglich sein würde, aber ganz sicher konnten wir nicht sein und umso glücklicher waren wir, als die gesetzlichen Regelungen grünes Licht gaben. 

Excelsior Hotel Ernst

Das Konzept: 

All die Regelungen konnte die Vorfreude kaum trüben und Lara und Clemens planten mit Nadine und Charlotte gemeinsam das elegante Menü, die exklusive Papeterie mit blauen Seidenbändern, Goldprägung und Siegel samt Familienwappen und eine sommerliche Tischdekoration mit blauen Hortensien. Eine luftig-elegante Sommerhochzeit in der Stadt sollte es werden und passend dazu stieg das Thermometer am 23.07. auf ca. 25 Grad – perfektes Hochzeitswetter! 

Familienwappen

Brautstrauß Glanzmomente

Brautschuhe

Die Hochzeit: 

Der Tag startete mit einem Getting Ready im Excelsior Hotel Ernst. Annemarie von les allures zauberte Lara ein wunderschönes Brautstyling und Charlotte hatte die Ehre, Lara ihren Brautstrauß zu überreichen und ihr außergewöhnliches Kleid zu bewundern (und natürlich ihre umwerfenden Sex and the City Schuhe!). Clemens machte sich zeitgleich bereit für die Trauung und gemeinsam mit Fotografin Stephanie Kunde koordinierten wir den First Look im imposanten Treppenhaus des Hotels. 

Hochzeit Excelsior Hotel Ernst

Hochzeit Hotel Köln

Excelsior Hotel Köln

Hochzeit Köln

Glanzmomente

Hochzeitstorte

Im Oldtimer ging es den kurzen Weg vom Excelsior Hotel bis zum historischen Rathaus in Köln. Die Trauung in der Rentkammer besiegelte: ab heute sind die beiden ganz offiziell Mann und Frau! Ein tolles Spalier wartete auf das frisch vermählte Brautpaar (na klar, wenn man Mitglied in einem Kölner Karnevalsverein ist, wird ordentlich aufgefahren!). Nach einem kurzen Umtrunk im Brauhaus am Altermarkt ging es ins Excelsior Hotel Ernst zum entspannten Empfang im Innenhof und einem exklusiven Dinner mit Hochzeitstorte am Abend. 

Nadine, Charlotte und Lauritz waren als Wedding Day Coordinator im Einsatz und sorgten dafür, dass Lara, Clemens und ihre Gäste entspannt feiern konnten. 

Team Glanzmomente

Fotos: Stephanie Kunde

Location: Excelsior Hotel Ernst

Brautstyling: les allures

Florist: Blumen Strunck

Papeterie: Fine & Tiny

Hochzeitstorte: Excelsior Hotel Ernst 

Ihr könnt von Stadthochzeiten nicht genug bekommen? Dann schaut euch die elegante Hochzeit von Isabella und Oliver auf dem Glanzmomente-Blog an. 

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Gartenhochzeit Glanzmomente

Um die Geschichte von Katharinas und Lukas Gartenhochzeit zu erzählen, müssen wir ein wenig in der Zeit zurückreisen und zwar in den August 2019.

Tiny Wedding im Garten 

Hallo ihr Lieben, Lukas und ich möchten nächstes Jahr in unserem Garten in Köln heiraten. Es werden ca 140 Personen eingeladen sein und wir bräuchten Hilfe bei der gesamten Hochzeit. Habt ihr Erfahrungen mit einer Gartenhochzeit und mit Zeltverleihen usw? Es wäre sehr schön von euch zu hören.
Liebe Grüße Katharina und Lukas
 
Natürlich haben wir Erfahrungen mit Zelthochzeiten und nicht nur das: wir lieben sie einfach so sehr! Das Kennenlerngespräch fand direkt auf dem Grundstück in Köln statt, um die Machbarkeit zu prüfen, ein Zelt für 140 Personen aufzustellen – 140 Personen? In der Überschrift steht doch Tiny Wedding! Ja, manchmal kommt es anders, als man denkt. 

Die Planung der Gartenhochzeit 

Wir planten fleißig die Hochzeit der beiden, organisierten Zelt, Caterer, WC-Wagen, Band, Deko & Co. und dann kam der März 2020 und damit die große Unsicherheit: wird die Hochzeit von Katharina und Lukas im Juni mit 140 teils internationalen Gästen stattfinden können? Im April war dann klar: wir müssen verschieben! Der 12. Juni 2021 wurde das neue Hochzeitsdatum und Katharina und Lukas heirateten im kleinsten Kreis mitten im Lockdown in Berlin standesamtlich. Die Pandemie nahm ihren Lauf und irgendwann war klar: auch im Juni 2021 werden wir keine Hochzeit mit 140 internationalen Gästen feiern können/dürfen. Es folgte ein Krisentelefonat: nochmal um ein Jahr verschieben? Oder mit den dann geltenden Bestimmungen durchziehen? Katharina und Lukas haben sich für letzteres entschieden und aus der Zelthochzeit mit 140 Gästen wurde eine Gartenhochzeit mit 25 Gästen. 
 
Getting Ready Braut
 
Hotel Köln
 
The QVEST Köln
Das Getting Ready fand im wunderschönen Hotel The QVEST im Kölner Gereonskloster statt. 
 
Innerhalb kürzester Zeit warfen wir das Konzept um, stornierten Zelt, Stühle, Tische, DJ & Band (eine Party war nicht erlaubt), organisierten einen neuen Caterer, eine Coffee Bar, eine Fotobox und beteten zu Petrus, dass der 12. Juni ein schöner sonniger Tag wird.

Der Hochzeitstag

Und Katharina und Lukas sollten Glück in all dem Unglück haben: Ihr Hochzeitstag war ein strahlend schöner Junitag mit blühenden Büschen und Rosen, einem lauen Sommerabend, Lichterkettenglanz und strahlendem Brautpaar. „Wir hätten nie gedacht, dass es so schön wird!“. Die Vorfreude und die Erwartungen waren auf einem Tiefpunkt und wahrscheinlich gerade deshalb waren Katharina und Lukas einfach nur sprachlos, wie schön ihre kirchliche Hochzeit letztendlich wurde. 
 
Trauung St. Peter Köln
Familie und Freunde überraschten die beiden bei der Trauung mit Live Musik – Nadine bekommt heute noch Tränen in den Augen, wenn sie davon erzählt. Das war Gänsehaut pur! 
 
Gartenhochzeit Köln
 
Hochzeit Köln
 
Glanzmomente
 
Hochzeit Köln
 
Für das Paarshooting entführte Steffi Kunde Katharina und Lukas erst ans Deutzer Rheinufer (na klar, bei einer Hochzeit in Köln muss man unbedingt Fotos mit Dom-Kulisse machen!) und dann nach Mühlheim. Die Fotos im Industrial-Chic gefallen mir richtig gut! 
 
Brautstrauß Juni
 
Hochzeitseinladung Greenery
 
Der Ginkobaum hat eine ganz besondere Bedeutung für Katharina und Lukas und daher haben wir in der Papeterie zarte Ginkoblätter mit anderem Grün und Gold kombiniert. Das hellgrüne Garn passte einfach perfekt zur Gartenhochzeit in Köln. 
 
Gartenhochzeit
 
Tischdeko grün gold
 
Junihochzeit
 
Gartenhochzeit Glanzmomente
 
So muss eine Tiny Gartenhochzeit aussehen! Und wie bei jeder anderen Hochzeit wurden Reden gehalten, es wurde gelacht und guter Wein getrunken und Dein Speisesalon servierte ein einmaliges sommerliches Menü. 
 
Catering Köln
 
Catering Köln
 
Gartenhochzeit Köln

Das Team 

Das Team Glanzmomente war fast vollständig vor Ort. Ich (Charlotte) startete mit den beiden im September 2019 in die Planungen, kümmerte mich um die Verschiebung auf das neue Hochzeitsdatum und als ich in meine Babypause ging übernahm Nadine die Planungen und koordinierte am Tag der Hochzeit Dienstleister und Lieferanten. Christiane und Elena unterstützen, holten Torte und Brautstrauß ab und Lauritz meisterte souverän den Sektempfang auf dem Kirchenvorplatz nach der Trauung. Das war eine tolle Teamarbeit und ich möchte an dieser Stelle dem Team Glanzmomente danken. Ihr seid großartig! 
 
Team Glanzmomente
 
Blumen & Deko: Shabby Chic Events
Brautstrauß: Goldregen Floraldesign 
Catering: Dein Speisesalon 
Tische: Setz Dich Verleih
Stühle: White Rabbit 
Fotobox: GIF it to you 
Papeterie: Traufabrik
Coffee Bar: Mahou Kaffeerösterei 
Brautstyling: Tantje
Brautkleid: Kaviar Gauche 

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Diamanthochzeit Glanzmomente

Diamanthochzeit: Der 60. Hochzeitstag wurde ein Glanzmoment! 

Ende Mai klingelte abends mein Telefon: „Sie sind Hochzeitsplanerin?“ „Ja…“. „Schön! Meine Frau und ich feiern 60. Hochzeitstag und wollen die Familie einladen. Es soll eine Überraschung für meine Frau werden. Sie können gerne kreativ werden, ich möchte, dass die Feier den ganzen Tag andauert und es leckeres Essen gibt. Um den Rest können Sie sich gerne kümmern.“ „Wann genau ist denn Ihr 60. Hochzeitstag?“ „Am 30.06., also in vier Wochen!“. Unsere Hochzeitssaison war voll und vier Wochen Planungszeit sind sportlich aber konnte ich Nein sagen, wenn ich gefragt werde, ob ich eine Diamanthochzeit planen möchte? 

Die Planung der Diamanthochzeit

Eine intime kleine Familienfeier zu planen, wenn man weder das Jubelpaar noch die Gäste persönlich kennt ist gar nicht so einfach. Mit viel Fingerspitzengefühl versuchte ich, den Geschmack der beiden und vor allem den von Diamantbraut Rosi zu erahnen. Ein gelungenes Tagesprogramm sollte zusammengestellt werden und dafür bot sich die schöne Ausflugsregion Bad Neuenahr/Ahrweiler ideal an. Wer hätte es ahnen können, dass nur 14 Tage nach der Diamanthochzeit dort alles überflutet und zerstört werden würde? 

Wir entschieden uns für ein kleines Hotel direkt neben der Ahr und angrenzend an den weitläufigen Kurpark. Beim Konzept liess ich mich vom Begriff „Diamanthochzeit“ inspirieren und kombinierte funkelnde Elemente mit weißen Rosen und Erinnerungen an den Tag damals vor 60 Jahren. Naiv fragte ich, ob wir das Menü an das damalige Hochzeitsmenü anlehnen wollen. Die Antwort des Jubelbräutigams (mit dem ich übrigens alles heimlich plante, denn für Rosi sollte es ja eine Überraschung werden!) bemerkte nur trocken: 

Ein Rückbezug auf unser Hochzeitsessen vor 60 Jahren ist nicht sinnvoll. 1960 begann man in Berlin langsam die Nachkriegsjahre zu überwinden. Unsere Hochzeitsfeier war in einer 2-Zimmerwohnung mit Geschwistern sowie Verwandten und Bekannten. Aus Platzmangel wurde des Essen stehend und sitzend in der Hand eingenommen und war nicht sehr üppig. Deshalb sind wir nicht wählerisch, wünschen aber diesmal schon ein besseres Menü als vor 60 Jahren. 

Fair enough, das sollten sie bekommen.

Diamanthochzeit Glanzmomente

Die Diamanthochzeit

Der Hochzeitstag startete mit einem gemeinsamen Frühstück im Hotel und einem anschließenden und professionellen Styling für Jubelbraut, Schwiegertochter und Enkelin. Danke liebe Sandra Milden für deine Spontantität! Nach einem entspannten Mittagessen im Restaurant zog sich die kleine Hochzeitsgesellschaft um und fand sich in dem von uns vorbereiteten und dekorierten Raum ein. Floristin Doreen Pantenburg setzte das Konzept 1:1 wunderbar um. Es gab sogar einen kleinen Brautstrauß und Anstecker für das Brautpaar!

Brautstrauß

Diamanthochzeit Hochzeitstorte

60. Hochzeitstag

Kaffee und Kuchen, Fotos und so viel Liebe

Es wurde angestoßen, über damals gesprochen und eine kleine Hochzeitstorte von Cakes by Tine feierlich angeschnitten. Bei Kaffee und Kuchen packte das Jubelpaar ihre Geschenke aus und folgte danach fröhlich Fotografin Stephanie Kunde, die zum Familienshooting in den Hotelgarten bat. Besonders schön finde ich die Fotos, bei dem das Brautpaar ihr Hochzeitsfoto, welches Stephanie Kunde extra rahmen ließ, in den Armen hält. 

Glanzmomente

Diamanthochzeit

Die Outfits des Jubelpaars: Smoking und Sommerkleid 

Wieder planten wir eine kleine Pause ein, damit das Jubelpaar Zeit zum Ausruhen und Umziehen hatte. Wir dekorierten schnell den Raum für das Dinner und empfingen weitere Gäste, die sich für den Abend in Schale geschmissen haben. Gerhard in weißem Smoking und Rosi in einem hübschen Sommerkleid sahen hinreißend aus. Nach der Vorspeise erhob sich Gerhard und hielt die emotionalste Rede, die wir jemals auf einer Hochzeit erlebt haben, gekrönt von dem allerschönsten Liebesgeständnis.

Hochzeit Bad Neuenahr

Tischdekoration Diamanthochzeit

Menükarten Diamanthochzeit

Glanzmomente

Nachdem die Tränen getrocknet und der Hauptgang abgeräumt war, klopfte Zauberer Timo Brecht an die Tür, den wir als Überraschung für alle gebucht hatten und der die Hochzeitsgesellschaft bestens unterhielt und für den krönenden Abschluss des Abends sorgte.  

Zauberer Diamanthochzeit

Diamanthochzeit: Eine Feier voller Erinnerungen und jahrelanger Liebe

Als Hochzeitsplanerinnen sind wir ja meist beim Anfang dabei. Den Anfang einer Ehe, das ganze Eheleben haben die Brautpaare vor sich, es schwingen Vorfreude, Glück, Aufregung, kommende Meilensteine mit. Bei dieser Hochzeit war es anders und sehr ergreifend. Die beiden neckten sich, hielten sich an der Hand und man spürte: Die beiden haben so viele gemeinsame Jahre hinter sich. Wir feiern hier das gemeinsam Erlebte, die Familie, die aus dieser Zusammenkunft entstanden ist und all die Erinnerungen, die sich daran anknüpfen. Das hat mich sehr bewegt. Diese Planung war so anders und so besonders, dass sie zu meinen größten Highlights der Hochzeitssaison 2021 gehört. Danke an Rosi und Gerhard für das blinde Vertrauen und die tolle Referenz, die ihr auf der Seite „Brautpaare“ lesen könnt. 

Fotos: Stephanie Kunde 

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Jedes Jahr möchte ich mit mindestens zwei Team-Events dem Team Glanzmomente für die vielen gemeinsamen Stunden, ihre Begeisterung für Hochzeiten und die gemeinsam geschaffenen Glanzmomente danken. Dazu organisieren wir im Sommer vor Saisonbeginn ein Kick Off in Form eines kleinen Sommerfestes, um uns auf die kommenden Hochzeiten einzustimmen. Im Dezember genießen wir die Zeit bei einer schönen Weihnachtsfeier. Im Jahr 2019 entspannten wir bei einer gemeinsamen Yoga-Stunde und genossen anschließend ein leckeres Dinner. 2020 musste die Weihnachtsfeier coronabedingt leider ausfallen. Auch in 2021 war Corona noch nicht Geschichte und Office Managerin Liv und ich überlegten lange, wie wir ein schönes Erlebnis fürs Team kreieren und trotzdem das Risiko einer Ansteckung vermeiden könnten: die Idee eines Weihnachtsmarktes auf dem Glanzmomente Office Hof war geboren. 

Das Konzept

Liv war in ihrem Element und organisierte Mobiliar, winterlich-weihnachtliche Dekoration, bereitete leckeren Waffelteig vor und kümmerte sich um Glühwein und Punsch. Als das Team nachmittags den Hof betrat, glitzerten die Lichterketten um die Wette, funkelten die Kerzen auf den Tischen uns es roch lecker nach frisch gebackenen Waffeln und Kürbissuppe. Warme Decken lagen bereit und Liv dachte sogar daran, wärmende Sohlen gegen kalte Füße bereitzulegen. Eine goldene Etagere mit Plätzchen, Spekulatius & Co. sorgte für noch mehr Weihnachtsflair. Noch vor der Weihnachtsfeier hatten wir gemeinsam das Office weihnachtliche geschmückt und so blinkte aus dem Showroom der Weihnachtsbaum in Gold und Brombeerfarben und auf dem Adventskranz brannten die ersten beiden Kerzen. 

Die Feier

Bei leckerem Früchtepunsch stießen wir auf das gemeinsame Glanzmomente-Jahr und auf die Verlobung von Christiane an, die frisch aus dem Urlaub und frisch verlobt strahlte wie ein eigener kleiner Glanzmoment. Seit Dezember 2021 ist Svenja Teil des Team Glanzmomente und die Weihnachtsfeier war eine schöne Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. 

Unsere liebe Fotografin Stephanie Kunde, mit der wir schon so viele Glanzmomente-Hochzeiten gemeinsam erleben durften, war auch Teil der Glanzmomente Weihnachtsfeier und hielt mit ihrer Kamera die schönen Momente fest – nochmal ein großes Dankeschön dafür, liebe Steffi. 

Die Tradition der Christmas Cracker möchte ich seit meiner Studienzeit in London nicht missen und deshalb lag auf jedem Teller ein goldener Cracker, der vor dem Essen geöffnet wurde. Plötzlich saßen wir alle mit bunten Papierkronen am Tisch und lachten über die britischen Wortwitze auf kleinen Zetteln und freuten uns über allerlei nützliche und weniger nützliche Gegenstände wie ein Set Nadeln, ein Mini-Tacker, ein Karabinerhaken & Co. 

Die Geschenke

Für jeden und jede aus dem Team Glanzmomente stand ein in brombeerfarbenes Seidenpapier verpacktes Geschenk bereit: eine individualisierte Glanzmomente Kaffeetasse für alle zukünftigen Planungssessions. Dazu hat Office Managerin Liv selbst gemachte gebrannte Mandeln liebevoll verpackt. Das Team hat sich gefreut und für mich gab es einen SPA-Gutschein und eine rührende kleine Rede vom Team – hach, das war toll! 

Die Glanzmomente-Weihnachtsfeier hat uns alle in wunderbare Weihnachtsstimmung versetzt und war der perfekte Zeitpunkt, das gemeinsame Jahr Revue passieren zu lassen. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches (privat und beruflich!) Glanzmomente-Jahr 2022 und all die schönen Hochzeiten, die auf uns warten. 

Eure Charlotte

Green Weddings

Foto: Cornelia Lietz

Ihr feiert eure Liebe und alles soll perfekt sein: Die Deko, der Blumenschmuck, die Gastgeschenke. Aber was ist nach diesem Tag? Meist wandert die Deko in den Schrank oder gar in die Tonne – die Blumen sowieso. Viele Hochzeiten sind leider weit weg davon, nachhaltig zu sein. Aber: Hier gibt es Lösungen! Auch bei einer Hochzeitsfeier gibt es Tricks, diese nicht nur nachhaltig beeindruckend, sondern auch ökologisch nachhaltig zu gestalten.

Nachhaltige Locations für eure Green Wedding

Wie wäre es mit einer Feier auf einem Bio-Hof oder in einem Bio-Restaurant? Solltet ihr draußen feiern, verzichtet auf den Heizpilz. Besser: Sucht beispielsweise einen Hof, auf dem offene Scheunen zum Unterstellen einladen. Wenn Trauung und Feier nicht am selben Ort stattfinden, dann könnt ihr einen Shuttle für eure Gäste zur Verfügung stellen. So müssen nicht alle mit ihren eigenen Autos fahren. Das spart eine Menge unnötiger Abgase. Verzichten solltet ihr bei einer Green Wedding natürlich auch auf Flüge. Eine Hochzeit in Griechenland oder auf Bali ist zwar wunderschön, hat aber natürlich nicht den besten ökologischen Fußabdruck. 

Glanzmomente

Foto: Cornelia Lietz

Nachhaltige Dienstleister:innen: Support your local Bio-Caterer

Vom Caterer über die Deko – achtet bei der Auswahl eurer Dienstleister:innen darauf, dass bei ihnen Nachhaltigkeit ganz oben auf der Liste steht. Ein vegetarisches oder gar veganes Hochzeitsbuffet ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Aber auch das Bio-Eifelschwein und die Eier von glücklichen Bio-Hühnern sind bei einer Green Wedding durchaus erlaubt. Achtet im Gespräch mit potentiellen Caterern darauf, dass sie nicht nur mit Nachhaltigkeit und Bio-Fokus werben, sondern auch im Gespräch mit Wissen über das Thema überzeugen.

Catering Hochzeit

Foto: Cornelia Lietz

Green Weddings

Foto: Cornelia Lietz

Umweltfreundliche Deko – nicht für die Tonne

Deko komplett neu zu kaufen ist teuer und absolut nicht nachhaltig. Setzt bei der Auswahl lieber auf Dekorateure, die Deko verleihen. Versucht eure Deko am Tag selbst an unterschiedlichen Stellen mehrfach zu nutzen. Meint: Die Kerzen, die ihr bei der Trauung aufstellt, die (saisonalen!) Blumen, die die Kirche und den Trauraum schmücken im Anschluss mitnehmen und in der Feierlocation wiederverwenden. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Material und schont damit die Umwelt. 

nachhaltig heiraten

Foto: Cornelia Lietz

Nachhaltige Hochzeitskleidung – faire Outfits für Green Weddings

Nachhaltigkeit spielt eine immer größere Rolle in der Modeindustrie. So zum Glück auch bei Labels, die sich auf Hochzeitsmode spezialisiert haben. Hier wird auf Stoffe gesetzt, die recycelt wurden bzw. recycelbar sind. Informiert euch über die Herkunft und Produktion der Materialien und der Kleidungsstücke. Richtig nachhaltig sind natürlich auch Second-Hand-Teile. Sie haben bereits eine oder mehrere Feiern hinter sich und erzählen ihre eigene Geschichte.

Hochzeitsgarderobe weitertragen

Gerade für die Braut ist ein Brautkleid-Zweiteiler eine nachhaltige Möglichkeit. Sie lassen sich im Anschluss in anderen Kombinationen weitertragen. Ein weißes Seidentop sieht im Sommer auch zur Jeans toll aus. Den Rock kann man kürzen und einfärben. So wird er zu einem schicken Teil zur Bluse oder zum Wollpullover auf der nächsten Feier. Auch der Anzug vom Bräutigam kann, wenn er nicht zu auffällig ist, auf der nächsten Feier oder auch im Büro getragen werden. Setzt hierbei also nicht auf zu glänzende oder anders auffällige Stoffe. 

Green Weddings

Foto: Cornelia Lietz

Recycelter Schmuck und nachhaltige Ringe

Mittlerweile gibt es viele Labels, die ausschließlich recyceltes Gold oder Silber nutzen. Auch Diamanten gibt es aus fairem Material: Verantwortungsbewusste Hersteller beziehen ihre Diamanten mittlerweile ausschließlich von Laboren, die diese künstlich züchten. Hierbei werden Verfahren genutzt, die die natürlich Entstehung von Diamanten nachahmen. Ein optischer Unterschied zu geminten Diamanten ist für Laien nicht zu erkennen. Es gibt also keinen Grund, nicht auf im Labor gezüchtete Diamanten zu setzen – selbst wenn ihr keine Green Wedding feiert. 

Eheringe Glanzmomente

Foto: Stephanie Kunde

Nachhaltige Hochzeitspapeterie 

Viele Anbieter haben recycelte Papiere im Portfolio. Mittlerweile gibt es diese nicht mehr nur in braun (was übrigens super zu Vintage- und Organic-Hochzeiten passt), sondern auch in weiß. Hierbei handelt es sich um recyceltes Papier, das auf natürliche Weise gebleicht wurde. FSC und PEFC-Zertifikate geben Aufschluss über den Holz-Ursprung und stehen für verantwortungsvolle Forstbetriebe. Das EU-Ecolabel und der Blaue Engel garantieren ebenfalls nachhaltige Quellen.

Lieber kein Papier?

Eine Alternative sind digitale Einladungen oder kleine Onepager im Netz, die alle wichtigen Informationen für die Gäste bereithalten. Oder wie wäre es mit Namenskärtchen aus Holz, die die Gäste als Gastgeschenke mit nach Hause nehmen können? 

Nachhaltige Hochzeitspapeterie

Foto: Alina Cürten

Umweltfreundliche Gastgeschenke

Gastgeschenke sind ein Thema für sich. Oftmals werden sie einfach liegen gelassen oder gar nicht genutzt. Wenn ihr nicht davon absehen könnt, dann setzt auf nachhaltige Alternativen. Kräutersamen in recyceltem Papier verpackt und mit den Namen der Gäste beschriftet, selbstgebackene Plätzchen zum sofortigen Verzehr… 

Ihr verzichtet auf Gastgeschenke und spendet das Geld lieber? Legt auf jeden Platz einen kleinen Zettel, auf dem ihr der Person sagt, was sie indirekt beigetragen hat, oder baut diese Info einfach in eure Rede ein.

Info für die Gäste eurer Green Wedding

Sagt euren Gästen, dass euch Nachhaltigkeit am Herzen liegt und ihr eine ökologisch verantwortungsbewusste Hochzeit feiern möchtet. Weist sie frühzeitig daraufhin – am besten schon in der Einladung. So vermeidet ihr beispielsweise unnötige Geschenkverpackungen und zu viel Plastik. Auch die Umschläge für Geldgeschenke werden bei einigen euer Gäste so sicher aus recyceltem Papier sein. 

Green Wedding Glanzmomente

Foto: Cornelia Lietz

Foto: Melanie Fredel

…und wie ihr diese Fehler auf jeden Fall vermeidet!

Eure Hochzeit steht an und es soll der perfekte Tag werden – die perfekte Feier. Dazu gehört auch die perfekte Hochzeitslocation. Doch bei der Suche kann es zu Fehlern kommen. Wir haben euch die häufigsten und größten Fehler bei der Suche nach der Location zusammengeschrieben. Warum? Damit ihr sie auf keinen Fall macht!

Foto: Stephanie Kunde

Fehler 1: Zu viele Kompromisse bei der Suche nach der Hochzeitslocation

In der Hochzeitslocation, die ihr wählt, werdet ihr eure Liebe feiern. Zwischen Deko, Kerzen, prickelnden Getränken und Umarmungen werden viele Freudentränen kullern. Ihr werdet mit euren Freunden tanzen und lachen. Ihr werdet an diesem Ort womöglich den schönsten Tag eures gemeinsamen Lebens erleben. Also: Macht nicht zu viele Abstriche bei der Auswahl des Ortes, an dem dies alles stattfinden soll. Ihr wollt unbedingt an dem Datum heiraten, aber die Location passt eigentlich nicht so richtig? Überlegt nochmal, was euch wirklich wichtig ist. Die Location, in der ihr vor eurem inneren Auge schon all eure Gäste feiern seht, oder das Datum eurer Hochzeit…? „Mit Deko wird’s schon passen“ sollte nicht der Leitsatz eurer Wahl sein. Schaut euch auf jeden Fall auch die Sicherheitsvorkehrungen in der Location an und vertraut auf euer Bauchgefühl bei den Veranstaltern – hier muss es einfach passen! Die Menschen hinter den Locations sind so entscheidend. Wenn sie eher wie Geschäftsleute wirken als wie Hochzeitsliebende und Partner:innen für diesen Tag, lasst die Finger von einer Feier mit und bei ihnen. 

Foto: Stephanie Kunde

Fehler 2: Keine Kompromisse bei der Suche nach der Hochzeitslocation

Aber: Gar keine Kompromisse einzugehen, ist auch nicht empfehlenswert! Immer wieder erleben wir, dass Paare sich eine große Hochzeit mit vielen Personen wünschen. Es wird eine Hochzeitslocation gesucht, die Anschluss ans Standesamt hat, an einem See gelegen ist und gleichzeitig noch den Charakter eines Traumschlosses aufzeigt. Zu teuer darf es  aber nicht werden! Überlegt euch vorher, welche Prioritäten ganz oben auf eurer Liste stehen und auf was ihr verzichten könnt. Wenn eure Hochzeit nicht so viel kosten soll, schaut euch eure Gästeliste nochmal kritisch an. Was ist auf eurer Location-Liste ein „must have“, was ist „nice to have“. Seid ehrlich zu euch selbst – ohne was geht der Tag wirklich gar nicht und auf was könnt ihr vielleicht doch verzichten?

Foto: Alina Cürten

Fehler 3: Zu spät anfangen mit der Hochzeitslocation-Suche 

Manchmal muss alles hoppla hopp gehen. Gerade wenn ihr eine große Sommersause plant, solltet ihr mindestens ein bis eineinhalb Jahren Vorlauf auf Location-Suche zu gehen. In den Monaten April bis Oktober, also in der Hochzeits-Hochsaison, sind die Räumlichkeiten oft lange im Voraus ausgebucht. Kümmert ihr euch erst spät, kann es sein, dass ihr auf einen Freitag ausweichen oder beim Datum vielleicht doch etwas flexibler sein müsst. Bedenkt außerdem die Sommerferien – in dieser Zeit sind möglicherweise viele eurer Gäste unterwegs. 

Eine mögliche Alternative: Eine Winterhochzeit! Die meisten Paare möchten im Sommer heiraten, aber auch eine Winterhochzeit hat ihren Reiz. Und gerade, wenn ihr spät dran seid, ist eine Feier bei kuscheligem Kerzenschein mit Glühwein-Empfang doch auch eine tolle Idee…? Übrigens: Im Winter seid ihr auch nicht enttäuscht, sollte es regnen.

eventscheune nümbrecht

Foto: Brigitte Foysi

Fehler 4: Angebot und Vertrag der Hochzeitslocation nicht richtig lesen

Bitte (!) macht diesen Fehler nicht! Lest euch sowohl die Angebote der Hochzeitslocations als auch die Verträge gut durch. Stellt Fragen, wenn ihr euch nicht sicher seid, was einzelne Konditionen genau bedeuten. Leider passiert es immer wieder, dass Brautpaare, verliebt in ihre Traumlocation, nur kurz über Verträge fliegen und nach der Hochzeit kommen dann vermeintliche Überraschungen. Fragt lieber einmal mehr nach, wenn euch etwas im Angebot oder im Vertrag nicht klar ist, und haltet jedes Detail schriftlich fest. Macht euch einen genauen Überblick darüber, was im Vertrag alles enthalten ist. Klärt außerdem wichtige Details wie Stornobedingungen und Flexibilität bei Planänderungen im Vorhinein, bevor ihr eure Unterschriften unter den Vertrag setzt.

Foto: Kristina Grommes

Fehler 5: Hochzeitsdaten bei mehreren Locations blocken und nicht absagen


Seht davon ab, bei mehreren Locations Termine zu blocken und diese dann nicht abzusagen. Denn genau durch solches Verhalten entstehen Engpässe bei der Location-Suche. Haben andere Brautpaare unzählige Locations geblockt und sagen sie nicht rechtzeitig ab, trifft vielleicht euch das Problem und euer Datum ist bereits belegt. Also seid selbst genauso fair und sagt den Locations ab, wenn ihr euch für eine andere entschieden habt. 

Foto: Stephanie Kunde

Ihr sucht nach einer schönen Hochzeitslocation in Köln und Umgebung? In diesem Blogartikel haben wir unsere Favoriten zusammengestellt.